AGB Diversity Career Day
 

§ 1 Vertragsgegenstand

(1) Gegenstand des Vertrages ist der Besuch einer von ztalent GmbH veranstalteten Online-Jobmesse und/ oder die Vermietung von virtuellen Flächen auf der Online-Messe (z.B. Diversity Career Day).

(2) Die Präsentationsflächen und Vortragszeiten werden von ztalent GmbH vergeben. Der Aussteller hat keinen Anspruch auf eine bestimmte Präsentationsfläche oder eine bestimmte Vortragszeit.
 

§ 2 Leistungen von ztalent GmbH:

(1) Die Leistungen von ztalent GmbH und entsprechende Preise ergeben sich aus dem Leistungskatalog von ztalent GmbH und den vom Aussteller darin ausgewählten Produkten und Dienstleistungen.
 

§ 3 Pflichten des Ausstellers

(1) Der Aussteller verpflichtet sich, die im Zusammenhang mit der Messe erhaltenen Daten nur zu eigenen Zwecken zu verwenden und diese Insbesondere nicht an Dritte zu verkaufen oder in sonstiger Weise zu überlassen, etwa verbundenen Unternehmen. Insbesondere sind die Daten der Bewerber*innen und anderer Messeteilnehmer*innen, die in besonderer Weise durch die DGSVO geschützt. Die DGSVO ist für alle Aussteller verpflichtend.

(2) Erhalten im Sinne des § 3 Satz 1 dieses Vertrages sind alle Daten, die der Aussteller von ztalent GmbH oder einem Dritten bekommen oder selbst erhoben hat.
 

§ 4 Zahlungsbedingungen

(1) Die Preise sind Nettopreise.

(2) Die Zahlung des von dem Aussteller zu entrichtenden Entgelts erfolgt nach Rechnungsstellung.

(3) Die Zahlungen werden sofort fällig.

(4) Sollten ztalent GmbHi m Rahmen der Zahlungsabwicklung Schäden, z.B. durch die Vornahme von Rückbuchungen, entstehen, sind diese ztalent GmbH von dem Aussteller zu ersetzen. Dies gilt nur dann nicht, wenn der Aussteller die Entstehung des jeweiligen Schadens nicht zu vertreten hat.
 

§ 5 Obliegenheiten des Ausstellers

(1) Die von dem Aussteller durchgeführten Präsentationen dürfen nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Der Aussteller hat außerdem sicherzustellen, dass der Inhalt der seinerseits veröffentlichten Materialien nicht gegen Urheber-, Marken- oder gegen sonstige Schutzrechte, das Wettbewerbsrecht oder das allgemeine Persönlichkeitsrecht eines Dritten verstößt.

(2) Der Aussteller hat ztalent GmbH von sämtlichen Schäden und Ansprüchen Dritter, die aufgrund einer Verletzung der Obliegenheiten des Ausstellers aus §5 Abs.1 dieses Vertrages entstehen, spätestens auf ein erstes Anfordern von ztalent GmbH hin freizustellen. Das gilt nicht, wenn der Aussteller die Entstehung der Schäden und / oder der Ansprüche nicht zu vertreten hat.

(3) Der Aussteller verpflichtet sich, innerhalb von sieben Tagen nach Buchung ztalent GmbH alle Informationen zur Verfügung zu stellen (Ansprechpartner für die Online-Jobmesse nebst Kontaktdaten, Foto, Kurzbio, Logo des Ausstellers, 5 Stellenanzeigen) und einen Termin mit dem technischen Team von ztalent GmbH abzuhalten, um einen angemessenen Auftritt bei der Online-Jobmesse zu gewährleisten. Ferner verpflichtet sich Aussteller im Zeitraum von 10:00 bis 16:00 am Veranstaltungstag am virtuellen Messestand präsent zu sein. Bei Nichterfüllung einer oder mehrerer dieser Bedingungen kann der Veranstalter dem Aussteller eine Gebühr von 500 € in Rechnung stellen. Spätestens sieben Tage vor der Veranstaltung müssen die Präsentationen als PDF oder Powerpoint bei ztalent GmbH vorliegen, um einen angemessenen Auftritt für die Marken des Ausstellers und des zu gewährleisten

(5) Falls der Aussteller in seinem gebuchten Paket einen Speaker-Auftritt auf einem Workshop oder auf der Hauptbühne gebucht hat, muss er bis spätestens 3 Wochen vor der gebuchten Veranstaltung Name und druckbares Foto des Speakers per Email liefern. Falls in dem gebuchten Auftritt eine Präsentation benötigt wird, muss diese spätestens 1 Woche vor der Veranstaltung im Format PDF oder Powerpoint per Email geliefert werden. Das Verstreichen dieser Deadline hat entweder die Stornierung des Speaker-Auftritts zur Folge oder eine Verspätungsgebühr von 500 EUR.
 

§ 6 Gewährleistung

(1) ztalent GmbH gewährt dem Aussteller, der ein Gespräch (Speedating oder Bewerbungsgespräch) mit Interessierten führen möchte, die Daten der Interessierten.

(2) Soweit nicht ausdrücklich schriftlich zugesichert, haftet ztalent GmbH weder für die Ordnungsgemäßheit der Datenerhebung (Einverständnis des Besuchers mit der Erhebung seiner Daten) noch für das Vorliegen eines wirksamen Opt-In (Einverständnis des Besuchers  zum Empfang von Werbenachrichten).

(3) ztalent GmbH übernimmt darüber hinaus keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Kontaktdaten, außer im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
 

§ 7 Haftungsbeschränkung / Haftungsfreistellung

(1) Für andere  als  durch  Verletzung  von  Leben,  Körper  und  Gesundheit  entstehende  Schäden  haftet  ztalent GmbH lediglich,  soweit  diese  auf  vorsätzlichem  oder  grob  fahrlässigem  Handeln  oder  auf  schuldhafter  Verletzung  einer  wesentlichen  Vertragspflicht durch ztalent GmbH, deren Angestellte oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen. Dies gilt auch für Schäden aus der Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen sowie aus der Vornahme von unerlaubten Handlungen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen.

(2) Die Haftung ist, außer bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten, der Verletzung einer Kardinalspflicht oder der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit durch ztalent GmbH , deren Mitarbeiter oder deren Erfüllungsgehilfen auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im Übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn.

(3) Die Regelungen in § 6 dieses Vertrages bleiben unberührt.
 

§ 8 Datenschutz

(1) ztalent GmbH verwendet die von dem Aussteller mitgeteilten Daten (z.B. Anrede, Name, E-Mail-Adresse) gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts nur zur Erfüllung und Abwicklung dieses Vertrags, einschließlich der damit einhergehenden Werbemaßnahmen. Darüber hinaus werden die Daten nur zugänglich gemacht, wenn das aufgrund gesetzlicher oder behördlicher An-ordnung erfolgen muss.

(2) Mit der vollständigen Abwicklung des Vertrages, wozu auch die vollständige Zahlung des vereinbarten Entgelts gehört, werden die Daten des Ausstellers, die aus rechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, nur mit Zustimmung des Ausstellers zur Kundenpflege weiter verwendet. Im Übrigen werden die personenbezogenen Daten gelöscht

 (3) Sofern weitere Informationen gewünscht werden oder die Löschung der Daten des Ausstellers gewünscht wird, steht ein Support unter der E-Mail-Adresse info@ztalent.de zur Verfügung.
 

§ 9 Dauer des Vertrages

(1) Der Vertrag wird bis zur vollständigen Abwicklung der Jobmesse 2022 Messe geschlossen.

(2) Unberührt von der Regelung in § 9 Abs.1 dieses Vertrages bleibt die Möglichkeit der außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund. Eine solche liegt insbesondere dann vor, wenn der Aussteller eine ihn betreffende Obliegenheit aus § 5 dieses Vertrages verletzt.

(3) Im Falle einer Stornierung durch den Aussteller, erhält dieser bei einer Stornierung bis 4 Wochen vor der Messe 50 % des Entgeltes zurück, danach 0%.

(4) ztalent GmbH behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen. Wird die Veranstaltung aus wichtigen Gründen abgesagt, so erhält der Kunde die volle Teilnahmegebühr zurück. Schadensersatzansprüche bestehen nicht, sofern kein Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seitens ztalent GmbH vorliegt. Aus einer Terminverschiebung des Events ergibt sich für den Kunden kein Recht auf Stornierung.
 

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist in diesem Fall durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen und rechtlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Gleiches gilt für das Schließen einer Vertragslücke.

(3) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Heidelberg.